aktuelle Termine - 18.12.2012  08:39

Übergabe an die GRWS

Das Quartiersmanagemnt Altstadt-Ost hat seine Arbeit beendet
und seine Aufgaben an die "Soziale Stadt Rosenheim" übergeben.
Wir danken allen Mitstreitern für die gute Zusammenarbeit!

Mit ihren Anliegen wenden Sie sich bitte ab 2013 an:

Britta Schätzel
An der Burgermühle 10
83022 Rosenheim
08031 2321358
b.schaetzel@grws-rosenheim.de
www.sozialestadt-rosenheim.de


Auf dieser Website finden Sie auch künftig die Dokumentation aller Projekte der vergangenen Jahre, eine Aktualisierung findet jedoch nicht mehr statt!

Stadtt.-Versammlung - 18.12.2012  08:29

Das Quartiersmanagement verabschiedet sich!

Mit Nachbarn, aktiven Bürger/innen, Unterstützern aus Ämtern und Institutionen, Vertretern der Stadtteilversammlung und Stadtoasenmacher/innen hat das Quartiersmanagement einen Empfang zum Ende seiner Tätigkeit in der Altstadt-Ost gegeben. Martin Kärcher mit seinen Musiker/innen hat auch diesmal wieder, wie all die Jahre, die Veranstaltung des Quartiersmanagements musikalisch gestaltet. Sehr gefreut hat sich das Team des Quartiersmanagements über die vielen anerkennenden Worte, anspielungsreiche Geschenke und die guten Wünsche für die Zukunft.

Verschiedenes - 03.12.2012  08:19

Integrationspreis 2012

Das Quartiersmanagement erhält eine Anerkennung im Integrationspreis der Regierung von Oberbayern für die STADTOASEN ROSENHEIM.

Wir gratulieren und danken allen Oasenmacher/innen und Unterstützer/innen für ihr Engagement in den vergangenen 4 Jahren!

Trotz Beendigung des Quartiersmanagments in der Altstadt-Ost durch Urbanes Wohnen eG wird es auch 2013 Stadtoasen in Rosenheim und anderen Orts geben.

www.stadtoasen-rosenheim.de

 

Innsbrucker Straße - 26.11.2012  16:15

Holzskulptur beim Hort Jonathan

Am Samstag den 24. November 2012 konnte die Holzskulptur, die mit einer Förderung aus dem Bürgerfonds der Altstadt-Ost realisiert wurde, anlässlich des Tags der offenen Tür beim Hort Jonathan nun endlich fest installiert und der Öffentlichkeit gezeigt werden.
Das Betonfundament war von Ivo Franz von der Kinder- und Jugendkunstschule "Kind und Werk" vorbereitet worden, der auch die kleinen Künstler während der Erstellung betreute. Die Kinder brachten nun ihre selbst bearbeiteten und bemalten Holzstücke und befestigten sie selbst mit Schrauben und Bohrer an den vorgefertigten Halterungen und so entstand unter großem Beifall der Besucher ein kleines Gesamtkunstwerk auf der Wiese
neben dem Hort Jonathan.

Innsbrucker Straße/Verschiedenes - 16.11.2012  17:37

Graffityprojekt an der Astrid-Lindgren-Schule

Geschafft:  Astrid Lindgren, Michel aus Lönneberga, Pippi Langstrumpf und Kalle Blomquist sind da. 
An der Außenwand der Sporthalle der Astrid-Lindgren-Grundschule an der Innsbrucker Straße grüßen sie nun die Schüler, Lehrer und Bürger der Stadt Rosenheim. Ihre Schöpfer waren die beiden jungen Graffitikünstler Simon Wenz und Julian Strohmeier.
Organisiert wurde das Projekt von der Leiterin der Städtischen Galerie Rosenheim, Monika Hauser, und Jan Weber-Ebnet vom Quartiersmanagement Altstadt-Ost. Gefördert durch das den Bürgerfonds der Altstadt-Ost standen die notwendigen Mittel für die Umsetzung der Maßnahme zur Verfügung. Die erfolgreiche Aktion und ungemein positiven Reaktion der Bürger, Schüler, Lehrer und Eltern bestärken die Städtische Galerie darin, dieses Angebot weiter auszubauen und verschiedene legale Flächen im Altstadtgebiet Ost mit Graffiti-Kunstwerken zu bereichern. Es geht als auch 2013 weiter.
Mit diesem Angebot möchten die Veranstalter  Jugendliche aktiv in die Gestaltung der Stadt mit einbeziehen und durch diese aktive Mitgestaltung am Stadtbild einen direkten Bezug zum städtischen Umfeld und einen bewussten Umgang schaffen.

- Impressum --- Kontakt --- Login